Allergologie

Allergenspezifische IgE-Antikörper analysieren wir am Immulite 2000 Analyser der Firma Siemens.
Nachfolgend finden Sie ein Verzeichnis von mehreren 100 Allergenen, gegen die im Patientenblut eine allergische Sensibilisierung untersucht werden kann.
Die Standardisierung der Untersuchungsergebnisse erfolgt mittels WHO-Standards, die eine Einteilung in verschiedene Allergenklassen ermöglichen.
Sollten Sie ein vermutetes Allergen nicht in unserer unten aufgeführten Liste finden, besteht die Möglichkeit mittels eines Basophilen Degranulationstestes individuell mit dem Untersuchungsmaterial eingeschickte Allergene (z.B. Medikamente) zu untersuchen.
Diese Untersuchung führen wir montags bis mittwochs durch.
Zusätzlich können Sie auf weitere Allergenpräparationen der Firma Bühlmann zurückgreifen.
Für diesen Fall benötigen wir eine telefonische Voranmeldung.

Um die aktuelle Pollenbelastung in Ihrer Region zu erfahren, öffnen Sie folgenden Link Pollenflugkalender.



Untersuchungsmaterial für die Allergiediagnostik:
10 ml Vollblut oder 5 ml Serum bzw. 1 Röhrchen EDTA-Blut für den basophilen Degranulationstest