DHEA-S (DEHYDROEPIANDROSTERON-SULFAT)

Probenmaterial
1 ml Serum






Referenzbereich
Kinder und Jugendliche:
siehe Befund

Frauen:
15-19 Jahre: 0.61 - 3.68 µg/ml
20-24 Jahre: 1.48 - 4.07 µg/ml
25-34 Jahre: 0.988 - 3.40 µg/ml
35-44 Jahre: 0.609 - 3.37 µg/ml
45-54 Jahre: 0.354 - 2.56 µg/ml
55-64 Jahre: 0.189 - 2.05 µg/ml
65-74 Jahre: 0.094 - 2.46 µg/ml
ab 75 Jahre: 0.120- 1.54 µg/ml

Schwangere:
1. Trimenon :0.51 - 3.43 µg/ml
2. Trimenon: 0.32 - 3.00 µg/ml
3. Trimenon: 0.32 - 2.32 µg/ml

Männer:
15-19 Jahre: 0.702 - 4.92 µg/ml
20-24 Jahre: 2.11 - 4.92 µg/ml
25-34 Jahre: 1.60 - 4.49 µg/ml
35-44 Jahre: 0.89 - 4.27 µg/ml
45-54 Jahre: 0.443 - 3.31 µg/ml
55-64 Jahre: 0.517 - 2.95 µg/ml
65-74 Jahre: 0.336 - 2.49 µg/ml
ab 75 Jahre: 0.162 - 1.23 µg/ml



Methode
ElektroChemiLumineszenz-ImmunoAssay (ECLIA)



Die Analytik erfolgt mittels Roche Diagnostics Assay Elecsys DHEA-S auf dem cobas e 801-Modul.

Testansatz:
täglich

Indikationen:

  • Verdacht auf Überschuss der Androgenproduktion bei jungen Frauen (tiefe Stimme, Haarausfall, Akne, Maskulinisierung, zweideutige Geschlechtsmerkmale).
  • Verdacht auf Androgenüberschuss bei jungen Männern (vorzeitige Pubertät, vorzeitige Schambehaarung, vorzeitige Vergrößerung des Penis, tiefe Stimme als Jugendlicher).
  • Differentialdiagnose des Hirsutismus und Virilismus.


    Die Analyse erfolgt an folgenden Standorten: Bochum, Wehnrath