ARSEN

Probenmaterial
10 ml Urin*

3 ml Serum*
Referenzbereich
< 25 µg/l

< 2,1 µg/l
Methode
Atom-Absorbtionsspektroskopie

Entnahmezeit: Expositions- bzw. Schichtende

Testansatz: je nach Probenaufkommen

Indikationen:
Verdacht auf akute oder chronische Arsen-Vergiftung bei:

  • Exposition mit arsenhaltigem Trinkwasser.
  • Inhalation von Arsenwasserstoff.
  • Oraler Aufnahme von Arsen-Verbindungen aus suizidalen, kriminellen oder akzidentellen Gründen.
  • Arbeitern an Arbeitsplätzen mit hoher Arsen-Exposition, z. B. in Abbau und Verarbeitung von schwefelhaltiger Kohle und sulfidischen Erzen.