AMMONIAK (NH3)

Probenmaterial
2 ml EDTA-Plasma gefroren
Referenzbereich
Frauen:
18,7 - 86,9 µg/dl

Männer:
2,2 - 102 µg/dl
Methode
Enzymatisch

Testansatz: bei Bedarf

Indikationen:

Neurologische Manifestationen bei Patienten:

  • Mit Leberzirrhose.
  • Mit Ausfall der Leberfunktion unterschiedlicher Genese (alkoholtoxisch, infektiös).
  • Unter aggressiver Chemotherapie.
  • Unter Valproinsäure-Therapie.
  • Mit massiver gastrointestinaler Blutung.
  • Mit portokavalen/portosystemischen Shunt.
  • Verdacht einer angeborene Stoffwechselstörung bei Neugeborenen, Kindern und seltener Erwachsenen.


    Präanalytische Hinweise:
  • Die Blutprobe sollte aus einer ungestauten Vene des nüchternen Patienten entnommen werden
  • Kein Rauchen vor der Probengewinnung
  • komplett gefülltes & gut verschlossenes Röhrchen
  • unmittelbar nach der Probengewinnung sollte die Probe zentrifugiert und gekühlt ins Labor transportiert werden. Entsprechendes Transportmaterial stellen wir Ihnen gerne zur Verfügung
  • Die Probenentnahme im Labor ist jederzeit möglich


    Die Analyse erfolgt an folgendem Standort: Fremdlabor